Hyaluronsäuren

Entsprechende Hyaluronsäure enthaltende Produkte gibt es z.B. unter den Handelsnamen 'Hylaform' und 'Restylane'.

Hyaluron ist ein Polysaccharid (Vielfachzucker), der in der Haut eines jeden Menschen vorkommt. Er gibt der Haut durch seine Wasserbindungskraft ihr Volumen, und damit ihr gesundes und junges Aussehen. Das hier verwendete Hyaluron wird in Form eines glasklaren Gels, zur Glättung unter Falten oder Auffüllung der Lippen, in die Haut injiziert. Dort vermischt es sich mit dem körpereigenen Hyaluron und sorgt gemeinsam mit ihm für Volumen. Somit kommt es zu einer deutlichen Reduktion oder sogar dem Verschwinden störender Fältchen und Falten. Das bei uns verwendete Hyaluron enthält im Gegensatz zu anderen biologisch abbaubaren Produkten keinerlei Bestandteile tierischer Herkunft. Deshalb liegen auch keine Risiken bezüglich allergischer Reaktionen vor. Abstoßungsreaktionen oder Abkapselungen können aus diesem Grund auch nicht vorkommen, da keinerlei Fremdeiweiß im Hyaluron enthalten ist. Dadurch wird Hyaluron ohne Vortesten verwendet. Die Molekülgröße des Polysaccharides Hyaluron sind so klein, so daß seine Bestandteile, einmal im Gewebe integriert, ohne weiteres Nährstoffe, Licht, Sauerstoff und Hormone passieren lassen. Ihre Haut wird an diesen Stellen, an denen Hyaluron injiziert wurde also vollkommen versorgt.

Das Produkt

Hyaluron ist ein Polysaccharid (Vielfachzucker), der in der Haut eines jeden Menschen vorkommt. Er gibt der Haut durch seine Wasserbindungskraft ihr Volumen, und damit ihr gesundes und junges Aussehen. Das hier verwendete Hyaluron wird in Form eines glasklaren Gels, zur Glättung unter Falten oder Auffüllung der Lippen, in die Haut injiziert. Dort vermischt es sich mit dem körpereigenen Hyaluron und sorgt gemeinsam mit ihm für Volumen. Somit kommt es zu einer deutlichen Reduktion oder sogar dem Verschwinden störender Fältchen und Falten.

Das bei uns verwendete Hyaluron enthält im Gegensatz zu anderen biologisch abbaubaren Produkten keinerlei Bestandteile tierischer Herkunft. Deshalb liegen auch keine Risiken bezüglich allergischer Reaktionen vor. Abstoßungsreaktionen oder Abkapselungen können aus diesem Grund auch nicht vorkommen, da keinerlei Fremdeiweiß im Hyaluron enthalten ist. Dadurch wird Hyaluron ohne Vortesten verwendet. Die Molekülgröße des Polysaccharides Hyaluron sind so klein, so daß seine Bestandteile, einmal 
im Gewebe integriert, ohne weiteres Nährstoffe, Licht, Sauerstoff und Hormone passieren lassen. Ihre Haut wird an diesen Stellen, an denen Hyaluron injiziert wurde also vollkommen versorgt. 
Hyaluron hat sich auf den Weg gemacht in mehrererlei Art und Weise das Kollagen abzulösen. Hyaluron wird biologisch hergestellt, ist nicht tierisch, es hat keinerlei Nebenwirkungen, und hält um vieles länger. Der Preis pro Behandlung ist allerdings auch etwas höher als das natürliche Kollagen. Die durchschnittliche Wirkungsdauer der Behandlung beträgt 10-12 Monate, danach kann man überlegen, ob man wieder etwas tun möchte. Die Anzahl der Wiederholungsbehandlungen ist prinzipiell unbegrenzt, da Hyaluron eine völlig unschädliche, körpereigene Substanz ist und problemlos in das körpereigene Gewebe eingebaut werden kann.

Die Therapie

Die Behandlung dauert je nach Umfang 30-60 Minuten. Das Resultat ist sofort sichtbar. Vor der Behandlung werden die behandelten Stellen mit einer anästhesierenden Salbe betäubt, um auch sehr schmerzempfindlichen Patienten behandeln zu können. Der behandelte Bereich kann während der ersten 12-24 Stunden leicht angeschwollen und gerötet sein. Ganz selten kommt es zu einem einzigen kleinen blauen Fleck an der Einstichstelle, was aber nur bei etwa jeder 10. Behandlung Lage der Gefäße vorkommen kann.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen